Nächste Termine

Deutsch - Chilenische Freundschaft,

2007 war es endlich soweit, ich konnte mein in Taiwan gegebenes Versprechen „der Besuch der Kung Fu Freunde in Chile“ einlösen. Im Rahmen meiner Chilereise hatte ich die Gelegenheit mehrere Tage Shifu Juan Colipi und seine Schüler in Santiago de Chile zu besuchen. Bei meinem Besuch überbrachte ich offizielle Grüße von Shifu Andy Jobst.

Vom 26.2. bis 2.3.2007 nahm ich am dortigen Kung Fu Training teil. Es fand ein reger Austausch an Techniken und Formenelementen statt. Beide Schulen gehen im Ursprung auf den auf denselben Großmeister - Sim Pooh Ho - zurück. Aufgrund der Weiterentwicklung des Nam Wah Pai Stils auf den beiden Kontinenten durch die unterschiedlichen Großmeister und Meister, ist ein Austausch des Wissens von großer Bedeutung.
Auch in Chile wird der harte Shaolin Stil praktiziert. Dieser ist geprägt durch Shifu Juan Colipi und seinen Schüler Eduardo Ayala. Durch deren enge Verbindung zu Großmeister Sim Pooh Ho finden sich hier viele Elemente des Tai Chi Kong.
Bei meinem Aufenthalt ließ ich mich in die Geheimnisse der inneren Kraft des Tai Chi Kong einführen. Tai Chi Kong bedeutet soviel wie Kraft aus dem Tai Chi und ist eine sehr meditative Form der Energiearbeit.
Für die Zukunft haben wir beschlossen zusammen weiter an der Bewahrung des authentischen Nam Wah Pai Stils zu arbeiten und unser Wissen zu teilen. Daher lud ich Shifu Juan Colipi nach Deutschland ein.

Juan Colipi & Stefan Dieterle
Durch meinen Aufenthalt ist es mir gelungen die im Jahr 2001 in Taiwan geschlossene Freundschaft zu festigen und um neue Erfahrungen zu bereichern.

[Stefan Dieterle März 2007]